Akustikbeleuchtung

In der Ruhe liegt die Kraft

Eine ruhige Umgebung ist ein zentrales menschliches Bedürfnis. Dennoch sind wir meist von morgens bis abends einer Geräuschkulisse ausgesetzt – vom Klingeln des Weckers bis zum Gesprächsteppich in modernen Großraumbüros. Am Arbeitsplatz wird die Qualität der Raumakustik als einer der wichtigsten Faktoren für das eigene Wohlbefinden angegeben. Studien haben gezeigt: Die Akustik eines Raumes hat nicht nur Auswirkungen auf die Produktivität, sondern auch auf die generelle Qualität des Miteinanders und die eigene Gesundheit.

Download Broschüre

Warum Akustik wichtig ist

Lärm macht krank

Lärm lenkt ab

Lärm isoliert

Lärm kostet Geld

Mehr Details

Akustiklösungen für alle Bereiche

Unser Ziel bei XAL ist es, Räume zu schaffen, in denen sich Menschen entspannt und sicher fühlen um produktiv arbeiten zu können. Dazu haben wir ein Produktportfolio entwickelt, bei dem Beleuchtung und Raumakustik harmonisch zusammenwirken. Akustikbeleuchtung schafft optimale Lichtbedingungen und eine ausgewogene akustische Umgebung, die die Konzentration steigert, den sozialen Austausch fördert und rundum ein hohes Maß an Wohlbefinden erzeugt.

We Spaces
Kantine
Besprechungsräume
Konferenzräume
Lobby, Treppenhäuser & Flure

We Spaces

Mehr erfahren

Kantine

Mehr erfahren

Besprechungsräume

Mehr erfahren

Konferenzräume

Mehr erfahren

Lobby, Treppenhäuser & Flure

Mehr erfahren

Produkte für gute Raumakustik

TASK

acoustic inlay

TASK

angular suspended

TASK

circle suspended

TASK

square suspended

TASK

round suspended

TASK S

suspended

TASK

acoustic round

TASK

acoustic square

INO

circle suspended

INO

circle acoustic luminaire mounted

INO

circle acoustic suspended
Neu

MINO 60 S CIRCLE

suspended

MINO 60 CIRCLE

ceiling

MINO 60 CIRCLE

suspended

MINO CIRCLE

acoustic ceiling / suspended

SONIC

suspended

SONIC

free standing

HEX-O

ceiling single + group

HEX-O

suspended group

HEX-O

suspended single

HEX-O ABSORBER

ceiling / suspended

HEX-O MODULE

ceiling single + group

HEX-O MODULE FLAT

ceiling single + group

HEX-O MODULE FLAT

suspended group

HEX-O MODULE FLAT

suspended single

HEX-O MODULE

suspended group

HEX-O MODULE

suspended single

MUSE BAFFLE

acoustic suspended

MUSE DOUBLE LIGHT

acoustic suspended

MUSE LIGHT

acoustic suspended
MOVE IT 25 / 45 ACOUSTIC 1200 square inlay

MOVE IT

acoustic inlay

MOVE IT 25 S

suspended indirect system

MOVE IT 25

suspended indirect system

MOVE IT 45

suspended indirect system

MOVE IT 45

surface / suspended system

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

Akustikbeleuchtung im Büro

In der Gestaltung von Büroräumen erleben wir seit Jahren den Trend zur kommunikativen und agilen Arbeitswelt. Von der offenen Bürolandschaft erhofft man sich neben Flächenoptimierung vor allem den verstärkten fachlichen Austausch und mehr arbeitsbezogene Flexibilität. Derartige Open Spaces bringen jedoch akustische Herausforderungen mit sich. Einerseits erfordern Gespräche eine gute Sprachverständlichkeit, andererseits soll das restliche Team konzentriert arbeiten können.

Die optimale Nachhallzeit für Großraumbüros beträgt zwischen 0,7 und 0,9 Sekunden in den sprachrelevanten Frequenzen. Ist die Nachhallzeit länger, wird ein Raum als zu laut empfunden. Ist sie kürzer, steigt zwar die Sprachverständlichkeit – dies ist aber in offenen Büros kontraproduktiv, da es als ablenkend empfunden wird. Für konzentrationsfördernde akustische Verhältnisse ist der optimale Mittelwert entscheidend.

Bei einem ausgewogenen Akustikkonzept wird zunächst Störschall absorbiert, um den Nachhall zu senken. Gleichzeitig verhindern Schallschirme und andere, vertikal ausgerichtete Akustikelemente die Ausbreitung von Sprache im Raum. Dadurch entsteht ein Gefühl der Privatsphäre ohne Isolation.

Planungsbeispiele im Großraumbüro

Wir haben für Sie eine Auswahl verschiedener Licht- und Akustiksimulationen in einem typischen Mehrpersonenbüro mit üblichen baulichen Voraussetzungen erstellt. Simuliert werden sowohl strenge Rasteranordnungen als auch frei platzierte Akustikelemente. Licht- und Akustikkörper wurden entweder als separate Produkte kombiniert oder als Kombinationslösung eingesetzt.

Download Planungsbeispiel
TASK ACOUSTIC square
TASK ACOUSTIC square
TASK ACOUSTIC round suspended
TASK ACOUSTIC round suspended
MOVE IT suspended system + inlay
MOVE IT suspended system + inlay
MUSE LIGHT acoustic suspended
MUSE LIGHT acoustic suspended

Akustikbeleuchtung in Besprechungs- & Konferenzräume

Gutes gegenseitiges Verständnis bedingt den Erfolg eines Meetings. Bei Besprechungen und Konferenzen soll die Raumakustik das Sprechen ohne Anstrengung ermöglichen und gewährleisten, dass Sprechende von anderen Teilnehmern mühelos verstanden werden. Das gilt noch verstärkt für Telefon- und Videokonferenzen, wo starker Nachhall schnell störende Rückkopplungseffekte erzeugt.

Das Ziel ist eine gleichmäßige Schallabsorption, besonders im sprachrelevanten Frequenzbereich. Unangenehmes Flatterecho lässt sich vermeiden, indem jeweils eine von zwei gegenüberliegenden Wänden absorbierend ausgestattet wird. In kleinen Besprechungsräumen bewährt sich die Platzierung von Akustikelementen nah an der Schallquelle: beispielsweise direkt oberhalb des Besprechungstisches. In größeren Vortragsräumen ist eine schallreflektierende Ausstattung in der Mitte der Decke ratsam, damit Sprache bis in die hinteren Reihen gut verständlich ist.

Je nach Größe des Besprechungs- bzw. Konferenzraumes beträgt die optimale Nachhallzeit zwischen 0,4 und 0,7 Sekunden. Für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen sollte sie in inklusiven Räumen noch weiter auf maximal 0,3 bis 0,5 Sekunden reduziert werden. 

Akustikbeleuchtung für Lobbys, Treppenhäuser & Flure

In Firmengebäuden sind Lobbys und Treppenhäuser der erste Kontaktpunkt zum Kunden. Daher setzen Unternehmen bei ihrer Gestaltung zunehmend auf moderne Architektur und Reduktion im Design: glatte, harte Flächen, großflächige Glasfassaden und sparsame Dekoration. Das schafft zwar optische Eleganz, begünstigt jedoch die Ausbreitung von Schall. Als Begegnungsbereiche sind diese Räume die Kulisse für formlose, aber wichtige Kommunikation – vor allem dort, wo mit längeren Warte- und Aufenthaltszeiten zu rechnen ist. Kommt es hier zu einem hohen Schallpegel, ist das nicht nur ein Störfaktor für die vor Ort anwesenden Personen, sondern auch für jene, die sich in angrenzenden Räumen aufhalten. Dazu kommt, dass im Tresen-Bereich eine gewisse Vertraulichkeit entstehen soll.

Daher verdient die Raumakustik in Lobbys und Treppenhäusern besondere Beachtung. Ideal sind hier frei anordenbare Akustikkörper, die sich genau dort platzieren lassen, wo sie gebraucht werden und darüber hinaus innenarchitektonische Akzente setzen. Damit auch die Empfangs-Belegschaft bei besten akustischen Bedingungen arbeitet, sind zusätzliche Maßnahmen nötig. Einzelne Akustiklösungen im Bereich des Tresens schaffen nicht nur eine akustisch angenehme Atmosphäre, sondern kennzeichnen ihn als abgegrenzte Zone und erleichtern so die räumliche Orientierung. Wo besondere Ansprüche an die Privatsphäre gelten – wie beispielsweise an Bankschaltern – fungieren Schallschirme in Form von Desk Panels und Trennwänden als zusätzliche Absorber.